Knochen­aufbau

Sicheres Fundament für optimalen Halt

Ein gesunder und fester Kieferknochen ist für die Stabilität der natürlichen Zähne, aber auch für den Halt von Implantaten essenziell. Insbesondere eine fortgeschrittene Parodontitis, aber auch ein Unfall oder unversorgte Zahnlücken führen dazu, dass Knochensubstanz verloren geht. In solchen Fällen ist ein Knochenaufbau nötig. Mit speziellen Operationstechniken und unserer langjährigen Erfahrung bieten wir Ihnen eine größtmögliche Sicherheit für langfristige Lösungen und setzen dabei so weit möglich auf körpereigene Knochensubstanz.

Möglichkeiten für Knochenaufbau

Fehlendes Knochenvolumen kann durch eine Eigenknochen- transplantation, z. B. aus dem Weisheitszahngebiet, optimal aufgebaut werden. Die Verwendung körpereigenen Knochens anstatt synthetischer oder aus Gewebe tierischem Ursprunges gewonnener Ersatzmaterialien hat dabei grosse Vorteile: 

avenue-196335_1920
Es gibt eine Vielzahl verschiedener Operationstechniken- vom internen und externen Sinuslift über Schalentechniken und Blocktransplantate bis hin zum sog. bone spreading- im ausführlichen Beratungsgespräch erläutern wir Ihnen das für Ihren Fall optimale Verfahren.
Scroll to Top